Angebote zu "Einheit" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

LogiLink Kabeltester RJ11, RJ12, RJ45 und BNC
10,35 € *
zzgl. 5,22 € Versand

für 10Base-T, 10Base-2, 258A, TIA 568A/568B und TorkenringKabel, automatischer oder manueller Scan, zum Testen vonNetzwerkkabeln, inkl. 1 Master- und Remote Einheit,2 BNC Adapter-Kabel, 1 BNC Stecker, 2 Adapter RJ45 - RJ11,Maße: (B)142 x (T)220 x (H)30 mm (WZ0015)Kabeltester für RJ11, RJ12, RJ45 und BNCzum Test von RJ11, RJ12, RJ45, BNC, 10Base-T, 10Base-2, 258A, TIA 568A / 568B und Torkenring Kabel&bull, Tester Ausführung mit Master- und Remoteeinheit&bull, Anzeige des Kabelstatus, Kontinuität und Verdrahtungsfehler&bull, automatischer oder manueller Scan&bull, Farbe: schwarz&bull, Maße: (B)130 x (T)130 x (H)30 mm&bull, Lieferumfang: Kabeltester, 1 Master- und Remoteeinheit, 2 BNC Adapter-Kabel, 1 BNC Adapter Kupplung - Kupplung, 2 Adapter RJ45 - RJ11 und Bedienungsanleitung Anwendungsbeispiele:- zum Testen von Netzwerkkabeln- zum Prüfen von Datenkabeln vor oder nach der Installation/Verlegung- zumÜberprüfen der ErdungFür wen geeignet: - Wartungs- und Servicepersonal- EDV-Betreuer und Systemadministratoren- Elektroinstallateure

Anbieter: Blitec
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Die positive Wirkung der Zirkuspädagogik auf di...
62,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,3, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Philosophische Fakultät II - Sportzentrum), Veranstaltung: Sport Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Meine langjährigen Erfahrungen als Teilnehmer in einem Kinder- und Jugendzirkus - und später als Betreuer und Trainer - haben mich dazu gebracht, diese Arbeit zu verfassen, um einen wissenschaftlichen Beitrag zur Zirkuspädagogik zu leisten. Wichtig ist mir dabei, einen praktischen Bezug zu knüpfen; daher habe ich mich im Rahmen dieser Arbeit an meine langjährigen Kontakte gewandt und als Trainer und Forscher bei einer zirkuspädagogischen Projektwoche mit Schülern auf dem Zirkus-Luna-Hof mitgewirkt. Folgende Überlegungen führen mich zu dem theoretischen Bezugsrahmen meiner Arbeit. Was mich am Zirkus seit jeher begeistert, ist das Lebensgefühl, das die zirzensische Welt vermittelt: das Gefühl der Gemeinschaft. Es ist nicht ein einzelner artistischer Akt, der Zirkus entstehen lässt, vielmehr ist der Zirkus die Verbindung aller Teile zu einem Ganzen. [...] im Zirkus findet sich eine Einheit, die durch die Gemeinschaft entsteht, denn jeder Mitarbeiter ist ein Teil des Zirkus. Die Entwicklung und Stärkung der Gemeinschaft im Zirkus wähle ich als den theoretischen Bezugsrahmen meiner Arbeit. Das Ziel ist die empirische Erforschung der sozialen Gemeinschaft im Hinblick auf die gruppendynamischen Veränderungen, die sich durch das Zirkusprojekt auf dem Zirkus-Luna-Hof an der teilnehmenden Schülergruppe beobachten liessen. Die Arbeit gliedert sich somit in folgende Teile: 1. Theoretischer Hintergrund zur Zirkuspädagogik 2. Theoretischer Hintergrund zum soziologischen Thema der Gruppendynamik 3. Durchführung des einwöchigen Zirkusprojektes 4. Studie zur Auswirkung eines Zirkusprojektes auf die Gruppendynamik Die Punkte drei und vier orientieren sich an dem konkreten Praxisbeispiel eines einwöchigen zirkuspädagogischen Schulprojekts zweier Schulklassen einer Grundschule auf dem Zirkus-Luna-Hof. Im Zuge von Teil drei wird zum einen auf die Rahmenbedingungen des besagten Zirkusprojekts eingegangen und zum anderen das Projekt in seiner Struktur beschrieben. Punkt vier befasst sich, unter Berücksichtigung des im dritten Teil geschaffenen theoretischen Hintergrunds, mit der konkreten Erforschung der Gruppendynamik der am Projekt teilnehmenden Gruppe. Hierbei bedient sich die Arbeit der Ergebnisse der soziometrischen Studie, die ihre Rohdaten aus einer Erhebung vor und einer Erhebung nach dem Zirkusprojekt zieht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Die positive Wirkung der Zirkuspädagogik auf di...
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,3, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Philosophische Fakultät II - Sportzentrum), Veranstaltung: Sport Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Meine langjährigen Erfahrungen als Teilnehmer in einem Kinder- und Jugendzirkus - und später als Betreuer und Trainer - haben mich dazu gebracht, diese Arbeit zu verfassen, um einen wissenschaftlichen Beitrag zur Zirkuspädagogik zu leisten. Wichtig ist mir dabei, einen praktischen Bezug zu knüpfen; daher habe ich mich im Rahmen dieser Arbeit an meine langjährigen Kontakte gewandt und als Trainer und Forscher bei einer zirkuspädagogischen Projektwoche mit Schülern auf dem Zirkus-Luna-Hof mitgewirkt. Folgende Überlegungen führen mich zu dem theoretischen Bezugsrahmen meiner Arbeit. Was mich am Zirkus seit jeher begeistert, ist das Lebensgefühl, das die zirzensische Welt vermittelt: das Gefühl der Gemeinschaft. Es ist nicht ein einzelner artistischer Akt, der Zirkus entstehen lässt, vielmehr ist der Zirkus die Verbindung aller Teile zu einem Ganzen. [...] im Zirkus findet sich eine Einheit, die durch die Gemeinschaft entsteht, denn jeder Mitarbeiter ist ein Teil des Zirkus. Die Entwicklung und Stärkung der Gemeinschaft im Zirkus wähle ich als den theoretischen Bezugsrahmen meiner Arbeit. Das Ziel ist die empirische Erforschung der sozialen Gemeinschaft im Hinblick auf die gruppendynamischen Veränderungen, die sich durch das Zirkusprojekt auf dem Zirkus-Luna-Hof an der teilnehmenden Schülergruppe beobachten ließen. Die Arbeit gliedert sich somit in folgende Teile: 1. Theoretischer Hintergrund zur Zirkuspädagogik 2. Theoretischer Hintergrund zum soziologischen Thema der Gruppendynamik 3. Durchführung des einwöchigen Zirkusprojektes 4. Studie zur Auswirkung eines Zirkusprojektes auf die Gruppendynamik Die Punkte drei und vier orientieren sich an dem konkreten Praxisbeispiel eines einwöchigen zirkuspädagogischen Schulprojekts zweier Schulklassen einer Grundschule auf dem Zirkus-Luna-Hof. Im Zuge von Teil drei wird zum einen auf die Rahmenbedingungen des besagten Zirkusprojekts eingegangen und zum anderen das Projekt in seiner Struktur beschrieben. Punkt vier befasst sich, unter Berücksichtigung des im dritten Teil geschaffenen theoretischen Hintergrunds, mit der konkreten Erforschung der Gruppendynamik der am Projekt teilnehmenden Gruppe. Hierbei bedient sich die Arbeit der Ergebnisse der soziometrischen Studie, die ihre Rohdaten aus einer Erhebung vor und einer Erhebung nach dem Zirkusprojekt zieht.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot