Angebote zu "Günther" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Heidenmauer
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Identität des Erschlagenen, den man an einem Montagmorgen im Spätsommer zwischen den alten Bäumen nahe des Wassers findet, steht schnell fest. Es handelt sich um den Journalisten Günther Bamm. Der Tatort, den Conrad Schielin und Lydia Naber vorfinden gibt über eines sofort Auskunft: der Täter war brutal und gezielt vorgegangen und ein Raubmotiv spielte offensichtlich keine Rolle.Bei der Rekonstruktion der letzten Tage des Ermordeten stoßen die Ermittler um Conrad Schielin auf eine Fülle von Kontakten. Ein Londoner Kunsthändler meldet sich aus dem Hotel Bad Schachen, wo er einem Termin mit Günther Bamm entgegengefiebert hatte, um Informationen über ein seit Kindertagen vermisstes Gemälde zu erhalten. Bamm arbeitete gerade an einem Buch über die Lebensgeschichte von Gemälden. In der Jackentasche des Toten findet sich ein Lageplan der Insel Mainau, mit eigentümlich markierten Stellen, und dann ist da noch der Betreuer der verwirrten Mutter Bamms, mit dem er vor kurzem eine heftige Auseinandersetzung hatte. Auch die Lehrersgattin, mit der Günther Bamm ein bizarres Verhältnis unterhielt, bringt die Ermittlungen scheinbar nicht voran. Bei der Verfolgung all dieser Spuren wird deutlich, dass der Mord an Günther Bamm nur einen Zweck verfolgte ihn zum Schweigen zu bringen.Was war es also, von dem Bamm wusste und das er niemals publik machen durfte?Fragen und Stoff genug, um sich auf einsame Wanderungen mit Esel Ronsard zurückzuziehen und nachzudenken.Wieder gelingt es Jakob Maria Soedher einen fesselnden Kriminalroman um den Bodenseekommissar Conrad Schielin vorzulegen, und wieder schreibt Soedher auf gewohnt hohem literarischen Niveau. Die Reihe Schielins Fälle hat sich zurecht als erfolgreiche Bodensee-Krimiserie etabliert.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Heidenmauer
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Identität des Erschlagenen, den man an einem Montagmorgen im Spätsommer zwischen den alten Bäumen nahe des Wassers findet, steht schnell fest. Es handelt sich um den Journalisten Günther Bamm. Der Tatort, den Conrad Schielin und Lydia Naber vorfinden gibt über eines sofort Auskunft: der Täter war brutal und gezielt vorgegangen und ein Raubmotiv spielte offensichtlich keine Rolle.Bei der Rekonstruktion der letzten Tage des Ermordeten stoßen die Ermittler um Conrad Schielin auf eine Fülle von Kontakten. Ein Londoner Kunsthändler meldet sich aus dem Hotel Bad Schachen, wo er einem Termin mit Günther Bamm entgegengefiebert hatte, um Informationen über ein seit Kindertagen vermisstes Gemälde zu erhalten. Bamm arbeitete gerade an einem Buch über die Lebensgeschichte von Gemälden. In der Jackentasche des Toten findet sich ein Lageplan der Insel Mainau, mit eigentümlich markierten Stellen, und dann ist da noch der Betreuer der verwirrten Mutter Bamms, mit dem er vor kurzem eine heftige Auseinandersetzung hatte. Auch die Lehrersgattin, mit der Günther Bamm ein bizarres Verhältnis unterhielt, bringt die Ermittlungen scheinbar nicht voran. Bei der Verfolgung all dieser Spuren wird deutlich, dass der Mord an Günther Bamm nur einen Zweck verfolgte ihn zum Schweigen zu bringen.Was war es also, von dem Bamm wusste und das er niemals publik machen durfte?Fragen und Stoff genug, um sich auf einsame Wanderungen mit Esel Ronsard zurückzuziehen und nachzudenken.Wieder gelingt es Jakob Maria Soedher einen fesselnden Kriminalroman um den Bodenseekommissar Conrad Schielin vorzulegen, und wieder schreibt Soedher auf gewohnt hohem literarischen Niveau. Die Reihe Schielins Fälle hat sich zurecht als erfolgreiche Bodensee-Krimiserie etabliert.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Die Praxis der Schwerbehindertenvertretung von ...
56,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ermöglicht Menschen mit Behinderung mehr Selbstbestimmung und Teilhabe. Um das zu erreichen, hat der Gesetzgeber das Amt der Schwerbehindertenvertretung (SBV) gestärkt:- Die Kündigung eines schwerbehinderten Menschen ist ohne vorherige Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung unwirksam- Der Schwellenwert für die Freistellung der Vertrauensperson wurde gesenkt- Es können mehr Stellvertreter herangezogen werden, um Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung zu übernehmen- Die Stellvertreter haben einen eigenen Schulungsanspruch- Bei betrieblichen Umstrukturierungen besteht für die Schwerbehindertenvertretung ein eigenes Übergangsmandat- Die Schwerbehindertenvertretung hat Anspruch auf Unterstützung durch eine BürokraftSeit dem 1. Januar 2018 ist die zweite Stufe des Bundesteilhabegesetzes mit zahlreichen Änderungen im SGB IX in Kraft. Gut verständlich erläutern die Autoren die neuen Rechte für die Schwerbehindertenvertretung. Alle für die Aufgaben in der SBV wichtigen Themen sindumfassend behandelt. Beispiele aus dem betrieblichen Alltag veranschaulichen die Vorgehensweise und Strategien zur Konfliktlösung.Das Lexikon enthält:- Über 120 Begriffe mit ausführlichen Erklärungen für die SBV-Praxis- Neue Stichwörter, wie Bundesteilhabegesetz, Bürokraft, Übergangsmandat- Musterbriefe, Checklisten und Übersichten als Arbeitshilfen- Zugang zur Online-Ausgabe mit allen Inhalten in digitaler Form Jeder Begriff ist nach einem einheitlichen Schema aufgebaut:- Grundlagen- Bedeutung für die beschäftigten schwerbehinderten Menschen- Bedeutung für die Arbeit der Schwerbehindertenvertretung- Literaturhinweise / InternethinweiseHerausgeber und Autoren:Werner Feldes, Ressort Vertrauensleute und Betriebspolitik der IG Metall-Vorstandsverwaltung, Frankfurt am MainDr. Hans-Günther Ritz, Berater für Behindertenrecht, Sozial- und Arbeitswissenschaften, FachjournalistRolf Klabunde, Fachreferent für SBV- und Teilhabepraxis-Seminare, BIB Bildung Information Beratung, Wesel.Dr. Jürgen Schmidt, Jurist, Key Account Betreuer, Bund-Verlag, Frankfurt am Main

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Die Praxis der Schwerbehindertenvertretung von ...
57,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ermöglicht Menschen mit Behinderung mehr Selbstbestimmung und Teilhabe. Um das zu erreichen, hat der Gesetzgeber das Amt der Schwerbehindertenvertretung (SBV) gestärkt:- Die Kündigung eines schwerbehinderten Menschen ist ohne vorherige Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung unwirksam- Der Schwellenwert für die Freistellung der Vertrauensperson wurde gesenkt- Es können mehr Stellvertreter herangezogen werden, um Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung zu übernehmen- Die Stellvertreter haben einen eigenen Schulungsanspruch- Bei betrieblichen Umstrukturierungen besteht für die Schwerbehindertenvertretung ein eigenes Übergangsmandat- Die Schwerbehindertenvertretung hat Anspruch auf Unterstützung durch eine BürokraftSeit dem 1. Januar 2018 ist die zweite Stufe des Bundesteilhabegesetzes mit zahlreichen Änderungen im SGB IX in Kraft. Gut verständlich erläutern die Autoren die neuen Rechte für die Schwerbehindertenvertretung. Alle für die Aufgaben in der SBV wichtigen Themen sindumfassend behandelt. Beispiele aus dem betrieblichen Alltag veranschaulichen die Vorgehensweise und Strategien zur Konfliktlösung.Das Lexikon enthält:- Über 120 Begriffe mit ausführlichen Erklärungen für die SBV-Praxis- Neue Stichwörter, wie Bundesteilhabegesetz, Bürokraft, Übergangsmandat- Musterbriefe, Checklisten und Übersichten als Arbeitshilfen- Zugang zur Online-Ausgabe mit allen Inhalten in digitaler Form Jeder Begriff ist nach einem einheitlichen Schema aufgebaut:- Grundlagen- Bedeutung für die beschäftigten schwerbehinderten Menschen- Bedeutung für die Arbeit der Schwerbehindertenvertretung- Literaturhinweise / InternethinweiseHerausgeber und Autoren:Werner Feldes, Ressort Vertrauensleute und Betriebspolitik der IG Metall-Vorstandsverwaltung, Frankfurt am MainDr. Hans-Günther Ritz, Berater für Behindertenrecht, Sozial- und Arbeitswissenschaften, FachjournalistRolf Klabunde, Fachreferent für SBV- und Teilhabepraxis-Seminare, BIB Bildung Information Beratung, Wesel.Dr. Jürgen Schmidt, Jurist, Key Account Betreuer, Bund-Verlag, Frankfurt am Main

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Praxis der Schwerbehindertenvertretung von A-Z
56,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ermöglicht Menschen mit Behinderung mehr Selbstbestimmung und Teilhabe. Um das zu erreichen, hat der Gesetzgeber das Amt der Schwerbehindertenvertretung (SBV) gestärkt:- Die Kündigung eines schwerbehinderten Menschen ist ohne vorherige Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung unwirksam- Der Schwellenwert für die Freistellung der Vertrauensperson wurde gesenkt- Es können mehr Stellvertreter herangezogen werden, um Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung zu übernehmen- Die Stellvertreter haben einen eigenen Schulungsanspruch- Bei betrieblichen Umstrukturierungen besteht für die Schwerbehindertenvertretung ein eigenes Übergangsmandat- Die Schwerbehindertenvertretung hat Anspruch auf Unterstützung durch eine BürokraftSeit dem 1. Januar 2018 ist die zweite Stufe des Bundesteilhabegesetzes mit zahlreichen Änderungen im SGB IX in Kraft. Gut verständlich erläutern die Autoren die neuen Rechte für die Schwerbehindertenvertretung. Alle für die Aufgaben in der SBV wichtigen Themen sindumfassend behandelt. Beispiele aus dem betrieblichen Alltag veranschaulichen die Vorgehensweise und Strategien zur Konfliktlösung.Das Lexikon enthält:- Über 120 Begriffe mit ausführlichen Erklärungen für die SBV-Praxis- Neue Stichwörter, wie Bundesteilhabegesetz, Bürokraft, Übergangsmandat- Musterbriefe, Checklisten und Übersichten als Arbeitshilfen- Zugang zur Online-Ausgabe mit allen Inhalten in digitaler Form Jeder Begriff ist nach einem einheitlichen Schema aufgebaut:- Grundlagen- Bedeutung für die beschäftigten schwerbehinderten Menschen- Bedeutung für die Arbeit der Schwerbehindertenvertretung- Literaturhinweise / InternethinweiseHerausgeber und Autoren:Werner Feldes, Ressort Vertrauensleute und Betriebspolitik der IG Metall-Vorstandsverwaltung, Frankfurt am MainDr. Hans-Günther Ritz, Berater für Behindertenrecht, Sozial- und Arbeitswissenschaften, FachjournalistRolf Klabunde, Fachreferent für SBV- und Teilhabepraxis-Seminare, BIB Bildung Information Beratung, Wesel.Dr. Jürgen Schmidt, Jurist, Key Account Betreuer, Bund-Verlag, Frankfurt am Main

Anbieter: Dodax
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Ein Gelehrtenleben im Zeitalter des Barock - CH...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Autor: Carsten Berndt, Taschenbuch, 172 Seiten mit 51 Abbildungen.INHALT:Kindheit und Schulbildung in Saalfeld und Coburg (1667-1688)Studium in Jena (1688-1693)Kandidat der Theologie, Hauslehrer und Privatgelehrter in Dresden (1694-1700)Bibliothekar und Betreuer des Münz- und Medaillenkabinetts von Fürst Anton Günther IL von Schwarzburg-Arnstadt(1700-1712)Sekretär, Bibliothekar, Historiograph und Betreuer des Münzkabinetts bei Herzog Friedrich II. von Sachsen-Gotha und Altenburg (1712-1722)Nach Schlegels Tod Schlegels Schriften Literatur über Christian SchlegelÜBER DAS BUCH:Im frühen 18. Jahrhundert zählte Christian Schlegel zu den renommiertesten Numismatikern in Deutschland. Als Betreuer des bedeutenden Münz- und Medaillenkabinetts von Fürst Anton Günther II. von Schwarzburg-Arnstadt, das später für 100000 Taler durch Herzog Friedrich II. von Sachsen-Gotha und Altenburg erworben wurde und seinerzeit mehr als das Dreifache des Bernsteinzimmers Wert war, setzte Schlegel Maßstäbe der geldgeschichtlichen Forschung in Mitteldeutschland. Profunde historische und numis-matische Kenntnisse ermöglichten dem Mitbegründer der Brakteatenkunde die Erforschung mehrerer mittelalterlicher Münzstätten in Thüringen. So verfasste Schlegel vielbeachtete Abhandlungen über historische Prägungen aus Gotha, Jena, Arnstadt, Eisenach, Mühlhausen, Nordhausen, Saalfeld und Weissensee. Als Biograph lutherischer Theologen und als Bibliothekar hinterließ der Historiograph der Ernestiner merkliche Spuren. Das vorliegende Buch liefert eine erste ausführlichere Lebensbeschreibung unter Berücksichtigung des Umfeldes von Schlegel und der Zeitumstände. Zudem wird angedeutet, was rege frühneuzeitliche Netzwerkarbeit (z.B. mit Johann Christoph Olearius, Christian Juncker, Christian Wermuth, Johann Georg Leuckfeld, Wilhelm Ernst Tentzel) und informelle Wissenschaft einst zu leisten imstande gewesen sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Heidenmauer
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Identität des Erschlagenen, den man an einem Montagmorgen im Spätsommer zwischen den alten Bäumen nahe des Wassers findet, steht schnell fest. Es handelt sich um den Journalisten Günther Bamm. Der Tatort, den Conrad Schielin und Lydia Naber vorfinden gibt über eines sofort Auskunft: der Täter war brutal und gezielt vorgegangen und ein Raubmotiv spielte offensichtlich keine Rolle.Bei der Rekonstruktion der letzten Tage des Ermordeten stoßen die Ermittler um Conrad Schielin auf eine Fülle von Kontakten. Ein Londoner Kunsthändler meldet sich aus dem Hotel Bad Schachen, wo er einem Termin mit Günther Bamm entgegengefiebert hatte, um Informationen über ein seit Kindertagen vermisstes Gemälde zu erhalten. Bamm arbeitete gerade an einem Buch über die Lebensgeschichte von Gemälden. In der Jackentasche des Toten findet sich ein Lageplan der Insel Mainau, mit eigentümlich markierten Stellen, und dann ist da noch der Betreuer der verwirrten Mutter Bamms, mit dem er vor kurzem eine heftige Auseinandersetzung hatte. Auch die Lehrersgattin, mit der Günther Bamm ein bizarres Verhältnis unterhielt, bringt die Ermittlungen scheinbar nicht voran. Bei der Verfolgung all dieser Spuren wird deutlich, dass der Mord an Günther Bamm nur einen Zweck verfolgte ihn zum Schweigen zu bringen.Was war es also, von dem Bamm wusste und das er niemals publik machen durfte?Fragen und Stoff genug, um sich auf einsame Wanderungen mit Esel Ronsard zurückzuziehen und nachzudenken.Wieder gelingt es Jakob Maria Soedher einen fesselnden Kriminalroman um den Bodenseekommissar Conrad Schielin vorzulegen, und wieder schreibt Soedher auf gewohnt hohem literarischen Niveau. Die Reihe Schielins Fälle hat sich zurecht als erfolgreiche Bodensee-Krimiserie etabliert.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Heidenmauer
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Identität des Erschlagene, den man an einem Montagmorgen im Spätsommer zwischen den alten Bäumen auf der Ludwigsbastion in Lindau findet steht schnell fest. Es handelt sich um den Journalisten Günther Bamm, der seit einigen Jahren am Bodensee lebt. Conrad Schielin und Lydia Naber finden einen Tatort vor, der über eines sofort Auskunft gibt: der Täter war brutal und gezielt vorgegangen und ein Raubmotiv spielte keine Rolle. Bei der Rekonstruktion der letzten Tage des Ermordeten stossen Schielin und Lydia Naber auf eine Fülle von Kontakten. Ein Londoner Kunsthändler meldet sich aus dem Hotel Bad Schachen, wo er einem Termin mit Günther Bamm entgegengefiebert hatte. Der wollte ihm Informationen über ein seit Kindertagen vermisstes Gemälde geben. Aktuell hatte Bamm an einem Buch über den Lebensweg von Gemälden gearbeitet. In der Jackentasche des Toten findet sich ein Lageplan der Insel Mainau, mit eigentümlich markierten Stellen, und dann ist da noch der Betreuer der verwirrten Mutter Bamm’s, mit dem es vor kurzem zu Streit kam. Auch die Lehrersgattin, mit der Günther Bamm ein bizarres Verhältnis unterhielt, bringt die Ermittlungen scheinbar nicht voran. Bei der Verfolgung all dieser Spuren ist Schielin uns seinen Kollegen klar, dass der Mord an Günther Bamm nur einen Zweck verfolgte – ihn zum Schweigen zu bringen. Worauf war Bamm also gestossen, worüber er für immer schweigen sollte? Stoff genug für den Bodenseekommissar Conrad Schielin, um sich auf einsame Wanderungen mit Esel Ronsard zurückzuziehen und nachzudenken. Wieder gelingt es Jakob Maria Soedher einen fesselnden Kriminalroman um den Bodenseekommissar Conrad Schielin vorzulegen, und wieder auf gewohnt hohem literarischen Niveau. Die Reihe Schielins Fälle hat sich zurecht als erfolgreiche Bodensee-Krimiserie etabliert und viele Leser und Liebhaber der Regionen um den Bodensee erwarten ungeduldig die weiteren Fälle des sympathischen und nachdenklichen Kommissars und seines Esels Ronsard.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Praxis der Schwerbehindertenvertretung von A bis Z
65,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ermöglicht Menschen mit Behinderung mehr Selbstbestimmung und Teilhabe. Um das zu erreichen, hat der Gesetzgeber das Amt der Schwerbehindertenvertretung (SBV) gestärkt: • Die Kündigung eines schwerbehinderten Menschen ist ohne vorherige Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung unwirksam • Der Schwellenwert für die Freistellung der Vertrauensperson wurde gesenkt • Es können mehr Stellvertreter herangezogen werden, um Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung zu übernehmen • Die Stellvertreter haben einen eigenen Schulungsanspruch • Bei betrieblichen Umstrukturierungen besteht für die Schwerbehindertenvertretung ein eigenes Übergangsmandat • Die Schwerbehindertenvertretung hat Anspruch auf Unterstützung durch eine Bürokraft Seit dem 1. Januar 2018 ist die zweite Stufe des Bundesteilhabegesetzes mit zahlreichen Änderungen im SGB IX in Kraft. Gut verständlich erläutern die Autoren die neuen Rechte für die Schwerbehindertenvertretung. Alle für die Aufgaben in der SBV wichtigen Themen sind umfassend behandelt. Beispiele aus dem betrieblichen Alltag veranschaulichen die Vorgehensweise und Strategien zur Konfliktlösung. Das Lexikon enthält: • Über 120 Begriffe mit ausführlichen Erklärungen für die SBV-Praxis • Neue Stichwörter, wie Bundesteilhabegesetz, Bürokraft, Übergangsmandat • Musterbriefe, Checklisten und Übersichten als Arbeitshilfen • Zugang zur Online-Ausgabe mit allen Inhalten in digitaler Form Jeder Begriff ist nach einem einheitlichen Schema aufgebaut: • Grundlagen • Bedeutung für die beschäftigten schwerbehinderten Menschen • Bedeutung für die Arbeit der Schwerbehindertenvertretung • Literaturhinweise / Internethinweise Herausgeber und Autoren: Werner Feldes, Ressort Vertrauensleute und Betriebspolitik der IG Metall-Vorstandsverwaltung, Frankfurt am Main Dr. Hans-Günther Ritz, Berater für Behindertenrecht, Sozial- und Arbeitswissenschaften, Fachjournalist Rolf Klabunde, Fachreferent für SBV- und Teilhabepraxis-Seminare, BIB Bildung Information Beratung, Wesel. Dr. Jürgen Schmidt, Jurist, Key Account Betreuer, Bund-Verlag, Frankfurt am Main

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot